bootstrap website templates
TSV Büsum

Herzlich willkommen auf der Homepage des TSV Büsum 

Über 125 Jahre Turn- & Sportverein Büsum e.V.

Quick-Einstieg in die Sparten

Alle Informationen zu unseren Sportabteilungen im Blick

TOP NEWS

Aktuelle Meldungen vom Verein und aus den Sparten

zurück

0 Reha-Sport jetzt auch in Büsum möglich

Your vote is:
4.00 von 2 Stimmen


Der TSV kooperiert mit dem Physiomar. Kurse gibt es auf Rezept vom Hausarzt

 

Sport spielt bei der Rehabilitation eine große Rolle. Besonders motivierend, so liest man im Landessportal www.schleswig-holstein.de, ist dabei der Sport in einer Gruppe. Denn der Austausch mit anderen, die Einschränkungen haben, unterstützt den Prozess der Rehabilitation positiv. Die Betroffenen sollen langsam zu einem eigenverantwortlichen Bewegungstraining, beispielsweise im Verein, motiviert werden. „Wir haben uns deshalb im TSV Büsum Gedanken gemacht, wie Reha-Sport in unserer Gemeinde angeboten werden kann“, sagt Heike Dorn, Vorsitzende des Büsumer Sportvereins. 

 

Ursprünglich kam Kai Glauß, der Handball-Obmann und technische Leiter im TSV Büsum in einem Gespräch mit Physiomar-Inhaber Reimar Schadwinkel auf die Idee. Glauß hatte bereits selbst an einem Reha-Sportkurs teilgenommen und Schadwinkel wollte das Angebot immer schon in seiner Praxis realisieren. Doch der Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. sowie die Krankenkassen schreiben vor: Eine Praxis allein kann das Angebot nicht bieten, sie braucht die Kooperation mit einem Sportverein, um einen Rehasportkurs auf die Beine zu stellen. Nur dann unterstützen Krankenkassen in den meisten Fällen das vom behandelnden Arzt verordnete Training. 

 

Damit das sinnvolle Angebot starten konnte, haben Kirsten Mader und Nicole Glauß für den TSV alles auf den Weg gebracht. Mit Erfolg! Wer in Büsum Reha-Sport treiben möchte, findet ab sofort im Physiomar Büsum dazu die Gelegenheit. Denn nachdem im erweiterten Vorstand des TSV Büsum das Go gegeben wurde und auch Reimar Schadwinkel vom Physiomar Büsum das Angebot überzeugend fand, belegte die bei ihm angestellte Sporttrainerin Bianca Feigel eine Ausbildung zur Rehasport-Trainerin, um Patienten nach allen Auflagen des Verbandes professionell trainieren zu dürfen – mit allgemeinen Bewegungsübungen, teils an Geräten und immer mit großer Rücksicht auf die jeweilige Einschränkung des Patienten.

Ein Rehasportkurs umfasst 50 Trainingseinheiten, die in 18 Monaten absolviert sein müssen. Als medizinischer Ansprechpartner steht Dr. Klaas Lindemann der Physio-Praxis zur Verfügung. Eine Mitgliedschaft im TSV Büsum ist nicht erforderlich, wird aber gern gesehen. Teilnehmer brauchen dafür jedoch zwingend vom Hausarzt ein Rezept gezielt für „Rehasport“, das vor dem Kurs von der Krankenkasse bewilligt werden muss. Reimar Schadwinkel: „Die ersten Patienten haben sich schon angemeldet. Die Nachfrage ist vielversprechend.“

 

Der Reha-Sportkurs findet donnerstags, 17 bis 17:45 Uhr und samstags, 11:15 bis 12 Uhr im Physiomar Büsum, Westerstrasse 30, statt. Anmeldung über Tel. 04834/90 89 52 0.

Danke an die Sponsoren des TSV-Büsum