bootstrap website templates
TSV Büsum

Herzlich willkommen auf der Homepage des TSV Büsum 

Über 125 Jahre Turn- & Sportverein Büsum e.V.

Quick-Einstieg in die Sparten

Alle Informationen zu unseren Sportabteilungen im Blick

TOP NEWS

Aktuelle Meldungen vom Verein und aus den Sparten

  • 0 SAVE THE DATE

    0.00 von 0 Stimmen

    Das diesjährige TSV-Strandfest findet am 27. Juli 2024 statt.

  • 0 TSV Büsum gegen Rassismus und Ausgrenzung

    0.00 von 0 Stimmen

    GEGEN Rassismus und Ausgrenzung, FÜR  Zusammenhalt und Vielfalt. Dafür stehen wir ein! In unserem Verein zählt jeder und jede, denn Vielfalt macht uns stark. Lasst uns gemeinsam eine tolerante Gemeinschaft sein, in der ALLE ihren Platz haben. #niewiederistjetzt #wirsindmehr #GegenAusgrenzung #Vielfaltverbindet 

  • 0 Volkslauf 2023

    0.00 von 4 Stimmen

    Der TSV Büsum rief und viele kamen zum Volkslauf Das Wetter präsentierte sich von der besten Seite und so konnte am Freitagabend bei toller Beteiligung der Startschuss zum Büsumer Volkslauf erfolgen. Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje war es, der die Läuferinnen und Läufer auf die Strecken schickte. Um 18.15 Uhr waren es 24 Bambinis und um 19 Uhr erfolgte der Start zum 5,5 km Gesundheitslauf sowie zum Wettkampflauf über 10 km. 408 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich zum legendären Volkslauf angemeldet. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des TSV Büsum sorgten auf der Strecke für einen reibungslosen Ablauf und die SPD Büsum versorgte auf der Lagune alle Sportler mit kühlenden Getränken. Die Laufstrecke führte in diesem Jahr von der Watttribüne über die Familienlagune und von dort über die Deichkrone zurück zum Startpunkt, wobei die Teilnehmer der 10 km-Strecke ein weiteres Mal diese Runde drehten. Gesamtsieger wurde Dieter Schwarzkopf vom TSV Linden in 00:36:30, vor Torben Bies vom SC Bagenstedt in 00:37:23. Einen hervorragenden dritten Platz belegte Lokalmatador Niclas Bautz vom TSV Büsum, der die Strecke über 10 Kilometer in 00:38:52 bewältigte. Er siegte damit auch in der Altersklasse U 20. Beste Läuferinnen der 10 km-Strecke waren Anke Rohwer vom Ostroher SC  (00:49:32), Katja Timm (00:51:21) und Beatrix Lorenz vm SG Athletico Büdelsdorf (00:52:48). Den Mannschaftswettbewerb gewann der TSV Büsum mit Niclas Bautz, Titus Ehlers und Lennart Wriedt in 02:08:49 vor dem MTV Heide und dem Team vom Schröder Bauzentrum. Im 5,5 km Lauf siegte Enrico Gäbe vom Physiomar Büsum (00:21:05), beste Läuferin war Emma Spphie Möller vom MTV Burg (00:22:00). Der TSV Büsum als Veranstalter war verständlicherweise stark vertreten, wobei es besonders die Handballer und die Fußballer waren, die in ihren blau-gelben Trikots auf die Strecke gingen. 47 Pokale konnten am Ende in den einzelnen Disziplinen und Altersgruppen verteilt werden. TSV-Vorsitzende Heike Dorn: "Mein Dank gilt allen Ehrenamtlichen, die dieses großartige Event vorbereitet und organisiert haben. Die Kulisse vor dem Wattenmeer ist dafür bei uns in Büsum einmalig. Und das Wetter spielt bei solchen Veranstaltungen natürlich immer eine Rolle. Hoffen wir, dass wir damit auch am nächsten Samstag so viel Glück haben werden." Denn: Am 15.Juli von 11 bis 24 Uhr findet das große TSV Strandfest auf der Watttribüne mit tollem Rahmenprogramm statt. Hingehen. Spaß haben. Feiern!

  • 0 Geschäftsstelle

    0.00 von 0 Stimmen

    ACHTUNG! Unsere Geschäftsstelle ist krankheitsbedingt geschlossen. Bei Fragen bitte telefonisch unter 04834/98 46 660 (AB) oder per Mail an info@tsv-buesum.de

  • 0 Jahreshauptversammlung 2023

    0.00 von 1 Stimmen

    Dank und Neuwahlen beim TSV Büsum „Nichts macht beim TSV nur einer allein“, betonte die Vorsitzende Heike Dorn auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Büsumer Sportvereins. „Hinter allen Aktivitäten, Trainings, Wettkämpfen, sportlichen Erfolgen und geselligen Veranstaltungen stecken immer viele Menschen, die sich engagieren und mitmachen, allen gilt mein herzlicher Dank!“ Neben einem breiten Angebot in den Sparten hat der TSV im vergangenen Jahr zahlreiche Veranstaltungen und Projekte durchgeführt, darunter das TSV Kinder- und Jugendfest, der große Christmas-Ball, das Neujahrs-Anbaden und das TSV-Sammelalbum. Auch die Mitgliederzahl konnte weiter erhöht werden. „Büsum ist sportlich!“, so Heike Dorn. Auch im laufenden Jahr steht wieder einiges auf der Agenda, die Planungen für den Volkslauf und das TSV Strandfest sind bereits voll in Gange. Bei den Wahlen für den erweiterten Vorstand wurde Helge Bröcker als zweiter Vorsitzender und Torsten Fritsche als zweiter Kassenwart für zwei Jahre wiedergewählt. Die Beisitzer Ingo Schumacher, Martin Winter, Michael Wiegand (alle Fußball) und Lorenz Kähler (Handball) wurden nach langjährigem Engagement im erweiterten Vorstand aus persönlichen bzw. beruflichen Gründen verabschiedet. Heike Dorn bedankte sich im Namen aller Mitglieder für ihren Einsatz und freut sich, dass alle dem Verein noch in anderen Funktionen erhalten bleiben. Neu als Besitzer wurden Bianca Feigel (Turn- und Fitness-Sparte) sowie Florian Papenfuß und Christian Dedert (beide Fußball) gewählt. Heike Dorn blickt zuversichtlich auf ein spannendes, neues Sportjahr: „Allen Aktiven – egal ob klein oder groß – wünschen wir weiterhin viel Spaß, gutes Training sowie im Wettkampf eine verletzungsfreie, erfolgreiche Zeit in unserem TSV Büsum.“

  • 0 TSV Büsum-Shop

    3.00 von 4 Stimmen

    +++ Out now: Der TSV Shop! +++ Ab jetzt könnt ihr über folgenden Link die neuen TSV Klamotten ganz einfach online im TSV Shop erwerben: https://shop-merchroadie.de/collections/tsv-buesum Über Hoodies, Shirts und Mützen ist für jedermann etwas dabei, ganz egal ob als Fanklamotte oder Trainingsoutfit!

  • 0 ANBADEN 2023

    0.00 von 14 Stimmen

    Für alle Eisbader, Winterschwimmer, Mutigen und Verrückten: Am 1. Januar könnt Ihr Euch zum ersten Mal im neuen Jahr in die Fluten stürzen. Der TSV Büsum organisiert in 2023 das spektakuläre Fest und startet um 14 Uhr auf der Watt-Tribüne mit einer großen Warm-Up-Party. DJ Kai Eckert heizt ordentlich ein. Für heiße und kalte Getränke sorgt der TSV. Das Team um Handri Lazar kommt mit Erbsensuppe, Grillwurst, Crêpes und Pommes an den Büsumer Deich. Alle Anbader können sich zwischen 17:30 und 19 Uhr an der Kasse der „MEERZEIT“ anmelden und dann gemeinsam um 19:15 Uhr den Sprung ins kalte Wasser wagen. Als Belohnung winken anschließend kostenloses Planschen und Saunieren in der “MEERZEIT“ und natürlich eine heiß begehrte Urkunde für alle mutigen Teilnehmer.

  • 0 Reha-Sport jetzt auch in Büsum möglich

    0.00 von 4 Stimmen

    Der TSV kooperiert mit dem Physiomar. Kurse gibt es auf Rezept vom Hausarzt   Sport spielt bei der Rehabilitation eine große Rolle. Besonders motivierend, so liest man im Landessportal www.schleswig-holstein.de, ist dabei der Sport in einer Gruppe. Denn der Austausch mit anderen, die Einschränkungen haben, unterstützt den Prozess der Rehabilitation positiv. Die Betroffenen sollen langsam zu einem eigenverantwortlichen Bewegungstraining, beispielsweise im Verein, motiviert werden. „Wir haben uns deshalb im TSV Büsum Gedanken gemacht, wie Reha-Sport in unserer Gemeinde angeboten werden kann“, sagt Heike Dorn, Vorsitzende des Büsumer Sportvereins.    Ursprünglich kam Kai Glauß, der Handball-Obmann und technische Leiter im TSV Büsum in einem Gespräch mit Physiomar-Inhaber Reimar Schadwinkel auf die Idee. Glauß hatte bereits selbst an einem Reha-Sportkurs teilgenommen und Schadwinkel wollte das Angebot immer schon in seiner Praxis realisieren. Doch der Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. sowie die Krankenkassen schreiben vor: Eine Praxis allein kann das Angebot nicht bieten, sie braucht die Kooperation mit einem Sportverein, um einen Rehasportkurs auf die Beine zu stellen. Nur dann unterstützen Krankenkassen in den meisten Fällen das vom behandelnden Arzt verordnete Training.    Damit das sinnvolle Angebot starten konnte, haben Kirsten Mader und Nicole Glauß für den TSV alles auf den Weg gebracht. Mit Erfolg! Wer in Büsum Reha-Sport treiben möchte, findet ab sofort im Physiomar Büsum dazu die Gelegenheit. Denn nachdem im erweiterten Vorstand des TSV Büsum das Go gegeben wurde und auch Reimar Schadwinkel vom Physiomar Büsum das Angebot überzeugend fand, belegte die bei ihm angestellte Sporttrainerin Bianca Feigel eine Ausbildung zur Rehasport-Trainerin, um Patienten nach allen Auflagen des Verbandes professionell trainieren zu dürfen – mit allgemeinen Bewegungsübungen, teils an Geräten und immer mit großer Rücksicht auf die jeweilige Einschränkung des Patienten. Ein Rehasportkurs umfasst 50 Trainingseinheiten, die in 18 Monaten absolviert sein müssen. Als medizinischer Ansprechpartner steht Dr. Klaas Lindemann der Physio-Praxis zur Verfügung. Eine Mitgliedschaft im TSV Büsum ist nicht erforderlich, wird aber gern gesehen. Teilnehmer brauchen dafür jedoch zwingend vom Hausarzt ein Rezept gezielt für „Rehasport“, das vor dem Kurs von der Krankenkasse bewilligt werden muss. Reimar Schadwinkel: „Die ersten Patienten haben sich schon angemeldet. Die Nachfrage ist vielversprechend.“   Der Reha-Sportkurs findet donnerstags, 17 bis 17:45 Uhr und samstags, 11:15 bis 12 Uhr im Physiomar Büsum, Westerstrasse 30, statt. Anmeldung über Tel. 04834/90 89 52 0.

  • 0 Mit sportlichem Dank!

    3.67 von 6 Stimmen

    Zu ihrem hundertjährigen Firmenjubiläum verzichtete Firma Kähler Bau auf Geschenke zu Gunsten einer Spende für den TSV Büsum und der Freiwilligen Feuerwehr. Im Rahmen der erweiterten Vorstandssitzung des TSV am 14. November überreichte der Büsumer Bauunternehmer Lorenz Kähler feierlich die stolze Summe von neuntausend Euro: „Wir, als Firma Kähler Bau, freuen uns, mit dieser Spende die grandiose Arbeit der gesamten ehrenamtlichen Helfer des TSV Büsum unterstützen zu können“. Als einer der Hauptsponsoren macht die Firma Kähler Bau seit Jahren auf der Ebene des Büsumer Breitensports finanziell viel möglich. „Das tun wir sehr gern, denn der TSV leistet einen ganz wichtigen Beitrag für das Dorfleben und die Gemeinschaft hier im Ort.“, so Lorenz Kähler. Im Namen des Vorstands bedankte sich TSV-Vorsitzende Heike Dorn mit einer großen Naschibox und der Bitte, diese mit der Belegschaft von Kähler Bau zu teilen. „Für den anschließenden Kalorienabbau laden wir natürlich alle herzlich ein, bei uns Sport zu treiben."

Danke an die Sponsoren des TSV-Büsum